Startseite

Jahreshauptversammlung 2018

Am 16.02. fand die Jahreshauptversammlung der Motorsportvereinigung Hammelbach statt. Dabei standen im Zuge des formalen Programms die Berichte von Sportleiter, Jugendleiter und Tourensportleiter auf der Tagesordnung. Zudem wurde der Finanzbericht durch den Schatzmeister vorgetragen und durch die Kassenprüfer bestätigt. Im Jahr 2017 wurde ein kleiner Mitgliederwachstum verzeichnet. Zudem gab es einige personelle Veränderungen des Vorstands. Neuer erster Vorsitzender des Vereins ist Frank Fischer aus Hammelbach, der schon seit seiner Jugend selbst im Trialsport aktiv ist und schon seit mehreren Jahren im Vorstand tätig ist. Der Vorstand besteht weiterhin aus Mario Stein (2. Vorsitzender), André Sattler (Geschäftsführer), Christiane Hörr (Schatzmeisterin), Celina Richter (Sportleiterin), Werner Klug (Tourensportleiter), Jana Hörr (Jugendleiterin), Thorsten Unger, Christian Weber, Werner Melchiori und Marcus Schwabedissen (Beisitzer), Timo Arnold und Sandro Melchiori (Kassenprüfer). Im laufenden Jahr blickt die MSVg Hammelbach nun einer spannenden Saison entgegen.

 

(Vorstand 2018 v.l.n.r. Christian Weber, Marcus Schwabedissen,

Frank Fischer, Mario Stein, Werner Melchiori, Thorsten Unger, Christiane Hörr, Jana Hörr und Celina Richter)

 

Text: L.Hörr/ Bild: M.Reeb

 

Jahresabschlussfeier 2017

Neben einigen Veranstaltungen, wie dem Nikolaus- und Silvestertrial bei denen noch mehr der Spaß als der Wettbewerb im Vordergrund standen, fanden in den letzten Monaten des vergangenen Jahres auch einige Ehrungen und Feiern statt. Den Abschluss bildete die Weihnachtsfeier des Vereins, bei der vor allem die Clubmeister  der Saison gefeiert wurden. Bei den Erwachsenen konnten Sandro Melchiori, Matthias Ragaller und Frank Jöckel die Podestplätze erreichen. Bei den Jugendlichen schafften es Nick Weber, Nils Schwabedissen und Celina Richter an die Spitze des Vereins. Bei der Auswertung der Clubmeister zählen neben den Platzierungen auch die Anzahl der gefahrenen Veranstaltungen, sodass aktivere Sportler auch höhere Chancen auf den Sieg haben. Die 19 Fahrer der Clubmeisterschaft sind insgesamt bei 233 Veranstaltungen angetreten. Im Durchschnitt wurde der 4. Platz erreicht, eine super Leistung, besonders wenn man beachtet, dass einige Fahrer noch am Anfang ihrer Karriere stehen. Zusätzlich wurden an der Weihnachtsfeier Regenschirme und Schlüsselanhänger mit Vereinslogo verteilt, um auch die Mitglieder zu ehren, die zwar selbst nicht fahren, aber das ganze Jahr die Fahrer und den Verein unterstützen. Allen voran die Eltern der jugendlichen Fahrer, die im Jahr 2017 insgesamt über 18000 km Strecke zurückgelegt haben. 

Auch jetzt in 2018 geht es wieder sportlich weiter. Der Saisonauftakt für die Hessenmeisterschaft findet, gemeinsam mit IMS Schlierbachtal, im Trialgelände in Hammelbach statt. Der Termin hierfür ist der 14. und 15.04.2018. Doch bereits vor der ersten Veranstaltung sind einige Fahrer auf Trainingswochenenden und Lehrgängen in ganz Hessen, Deutschland und teilweise sogar ganz Europa unterwegs. Es steht als wieder eine spannende Trialsaison bevor, die viele erfolgreiche Veranstaltungen und sportliche Höhepunkte verspricht.

Die MSVg Hammelbach ist außerdem Mitorganisator der Schwarzpulverrallye, die seit über 50 Jahren traditionell am 2. Märzwochenende (08.-11.03) stattfindet und für viele langjährige Teilnehmer den Höhepunkt des Jahres darstellt. 

Zusätzlich zum Motorsport beteiligt sich der Verein auch regelmäßig an den lokalen Veranstaltungen wie dem Wintermarkt, der am 27. und 28. Januar 2018 auf dem Marktplatz in Hammelbach stattfindet. Am Stand der MSVg Hammelbach warten viele leckere Getränke wie Glühwein und Kaba mit Schuss im beheizten Zelt mit Sitzgelegenheit auf die Besucher. 

         

Bericht: L. Hörr/ Bilder: C. Richter

Einladung zur Jahreshauptversammlung 2018

Meisterschaftsehrung JDM 2017

Suhl- Drittes Wochenende im November die Ehrung der Deutschen-Jugend-Trial Meisterschaft des DMVs fand statt. Drei Fahrer Nick Weber, Nils Schwabedissen und Celina Richter machten sich auf einen weiten Weg. In einem schönen thüringischem Hotel fand die Ehrung dann Samstags Nachmittags statt. 

Nils Schwabedissen und Celina Richter starteten in der Klasse Deutscher Jugend Trial Pokal. Nick Weber startet in der Klasse Deutsche Jugend Trial Meisterschaft. 

Nils und Nick konnten beide den 1. Platz in ihrer Klasse belegen. Celina verpasste leider das Podest und landete auf einem guten 4. Platz.

In der Mannschaftswertung belegte das Trio den 2. Podest Platz, mit dem wir alle sehr zufrieden sind.

Nach einer langen Meisterschaftsehrung gab es abends ein superleckeres und schönes Buffet. Der Abend wurde mit einem DJ und einem bunten Rahmenprogramm abgeschlossen. 

Über Nacht fielen die Temperaturen und somit hatten wir das große Glück, Thüringer Schnee direkt vor der Haustür....Auf allen Straßen waren schon frühmorgens die Schneeräumfahrzeuge unterwegs und wir genießten das gute Frühstück. Am späten Vormittag ging es endlich wieder nach Hause, in den schönen Odenwald.

Alles in allem war es ein sehr schönes Wochenende mit einer genauso schönen Ehrung.

 

Text: C.Richter / Bild: N. Weber

JDM-Werl 2017

Nick Weber (vo. 1 v.l.), Valentin Daum (hi. 2 v.l.), Celina Richter (hi. 3. v.l.) sowie Nils Schwabedissen (hi. 4 v.l.)  vertraten vergangenes Wochenende die MSVg Hammelbach beim letzten Lauf zur Jugend-Deutschen-Meisterschaft in Werl.

 

Text: C. Richter  Bild: C. Hörr 

JDM-Lebach 2017

Am letzten Augustwochenende fanden in Lebach die ersten beiden Läufe zur Jugend-Deutschen-Meisterschaft statt. Schon am Freitag versammelten sich die Trialer aus ganz Deutschland mit Eltern, Geschwistern und Minder auf dem Vereinsgelände des MTC Saar. Wie bei allen Veranstaltungen standen die Fahrer der jeweiligen Vereine beisammen. Nils Schwabedissen, Nick Weber sowie Celina Richter starteten für die MSVg Hammelbach. Als die Wohnwägen und Wohnmobile so weit gut platziert waren, ging es auch schon mit dem Motorrad zur Anmeldung und technischen Abnahme. Zum Abschluss des Abends stand grillen und gemütliches Beisammensein auf dem Plan. Am nächsten Tag (Samstag) bereiteten sich die Fahrer für den Start vor. Die ersten beiden Fahrer starteten um 10.00 Uhr, dann ging es im Minutentakt. Um 10.13 Uhr startete die erste Fahrerin der MSV. Als Nächster war Nils Schwabedissen an der Reihe und als Schluss Nick Weber. 10 Sektionen und 3 Runden mussten innerhalb von 5 Stunden absolviert werden. Nachdem alle Trialer zu Ende gefahren waren, folgte später auch schon die Siegerehrung. Am nächsten Tag war klar, heute müssen wir noch mal alles geben. Und so war es auch dann. Alle Trialer gaben nochmals ihr Bestes. Der zweite Veranstaltungstag rückte schnell dem Ende zu. Für Podestplätze reichte es leider nicht, doch wir wissen, dass jetzt noch mehr Training in den nächsten Wochen ansteht, damit wir gut vorbereitet zum dritten und vierten Lauf der JDM in Werl starten können.

Wir freuen uns schon auf das Wochenende in Werl. Bis dahin steht viel Training an!

Text: C. Richter / Bilder: G.Schwabedissen

Seite 1 von 15

Free business joomla templates