Startseite

Schnuppertrial 2018

Am Sonntag, den 17. Juni findet ab 11 Uhr im Trialgelände der MSVg Hammelbach ein Schnuppertrial statt. Dabei können interessierte Kinder, Jugendliche und Erwachsene die Sportart ausprobieren, hierfür stehen verschiedene Motorräder in unterschiedlichen Größen zur Verfügung. Alle Teilnehmer werden von Mitgliedern des Vereins fachkundig und sicher angeleitet und können sich am Ende des Tages schon über erste Erfolge freuen. Die Fahrer zeigen außerdem wie gut das Motorrad schon nach kurzer Trainingszeit von Anfängern beherrscht wird und welche beeindruckenden Hindernisse mit viel Übung gemeistert werden können. Beim Trialsport geht es darum, einen vorgegebenen Parcours mit Steinen, Baumstämmen und anderen Hindernissen möglichst fehlerfrei zu durchfahren. Dabei ist vorrangig nicht die Geschwindigkeit sondern Geschicklichkeit und Einklang zwischen Fahrer und Maschine entscheidend.

Wir freuen uns auf jeden Teilnehmer, Besucher und Zuschauer. 

Adresse: 64689 Trialgelände Hammelbach, Koordinaten: 49.637988, 8.825631; 49°38´16, 8"N8°49´32,3"E

(Ab Ortseingang Hammelbach wird das Trialgelände mit roten DMV-Schildern ausgeschildert)

 

                             Malte Arnold                                                               Lucy Arnold

                                                                        

                                                                                 Nick Weber

 

Text: L.Hörr/ Bilder: DMV/Eltern

Rundum erfolgreicher Saisonauftakt 2018

Der Kampf um die Hessenmeisterschaft hat mit einem sehr erfolgreichen Auftaktwochenende in Hammelbach begonnen. An beiden Tagen kamen über 100 Teilnehmer, angereist, darunter 30 Fahrer der Organisatorengemeinschaft MSVg Hammelbach und IMS Schlierbachtal.

Begeisternde Veranstaltung

"Ein schönes Event mit spannenden Sektionen und guten Rahmenbedingungen, wir kommen nächstes Jahr gerne wieder" erklärten die Teilnehmer und auch Zuschauer gegenüber der Presse. Die durchgehend positive Resonanz bestärkt die Verantwortlichen in Ihrer Arbeit und entschädigt auch für die teilweise sehr stressigen Vorbereitungswochen. Besonders hervorgehoben wurde dabei das leckere Essensangebot, da nach dem anstrengenden Fahren eine willkommene Stärkung war. Außerdem die Fleischwurst-Ringe, die es anstatt normaler Pokale für die erwachsenen Fahrer gab, sogar in unterschiedlicher Größe je nach Platzierung. Die Veranstalter bedanken sich bei allen Helfern und Sponsoren für Ihren Einsatz. Dabei waren auch viele Mitglieder fremder Motorsportvereine an der Durchführung der Veranstaltung beteiligt, denn die Trialergemeinschaft ist wie eine große Familie, die sich gegenseitig immer unterstützt. 

Vordere Platzierungen für die lokalen Fahrer

Äußerst erfolgreich war das Wochenende nicht nur für die Veranstaltergemeinschaft, sondern auch und vor allem für die Fahrer der beiden Vereine, die über das gesamte Wochenende viele Podestplätze einfahren konnten. Dabei allen voran Sandro Melchiori, der in der höchsten Spur der Erwachsenen einen perfekten Start zur Verteidigung der Hessenmeisterschaft hinlegen konnte und Nick Weber, der in derselben Spur bei den Jugendlichen an beiden Tagen ganz oben auf dem Podest stand. Daneben überzeugten vor allem Malte Arnold und Leonard Hoffmann, beide stehen noch am Anfang Ihrer Fahrerkarriere, konnten aber trotzdem jeweils alle Konkurrenten hinter sich lassen. Die weiteren Platzierungen der Fahrer sind in der Tabelle abgedruckt. 

... und so geht´s weiter

In den nächsten Wochen und Monaten ist die Trialsaison dann in vollem Gange, die Fahrer sind beinahe durchgängig auf Veranstaltungen unterwegs, sodass die Ausrüstung und das Gepäck direkt nach dem Auspacken und Waschen wieder in die Wohnwägen- und mobile eingepackt werden kann. Für Zuschauer besonders interessant sind dabei die Auftaktveranstaltungen zur Deutschen Meisterschaft in Großheubach bei Miltenberg am 28 + 29.04 und der nächste Lauf zur Hessenmeisterschaft in Unter-Schönmattenwaag am 05. Mai. Bei der MSVg Hammelbach wird immer am Sonntagvormittag und vor allem am Mittwochabend im vereinseigenen Gelände trainiert, bei Interesse ist jederzeit ein kostenloses Probetraining möglich, hierfür stehen Vereinsmotorräder zur Verfügung. Informationen gibt es bei Jugendleiterin Jana Hörr.

 

Samstag:

Jugendliche

Automatik: Malte Arnold (1.)

Neulinge: Lucy Arnold (5.), Nico Schneider (11.)

Anfänger: Leonard Hoffmann (2.), Jonathan Fischer (8.)

Fortgeschrittene:

Spezialisten: Jonas Höhner (1.), Nils Schwabedissen (4.), Sebastian Kahl (7.)

Experten: Nick Weber (1.)

Erwachsene

Neulinge: Horst Hörr (4.), Dieter Kahl (6.), David Woitinek (7.)

Anfänger: Markus Pfeifer (6.), Marco Arnold (8.)

Fortgeschrittene: Bernd Sattler (4.), Mathias Richter (7.), Peter Strohmenger (8.), Celina Richter (11.), Jana Hörr (13.)

Spezialisten: Florian Arnold (1.), André Sattler (6.)

Experten: Sandro Melchiori (1.), Max Reeb (2.)

Sonntag: 

Jugendliche

Neulinge: Lucy Arnold (7.), Nico Schneider (11.)

Anfänger: Leonard Hoffmann (1.), Jonathan Fischer (12.)

Fortgeschrittene: Sandro Stein (5.), Pirmin Bauer (6.)

Spezialisten: Nils Schwabedissen (1.), Jonas Höhner (3.)

Experten: Nick Weber (1.)

Erwachsene

Neulinge: David Woitinek (3.), Dieter Kahl (4.), Horst Hörr (5.)

Anfänger: Markus Pfeifer (5.), Laura Stein (12.)

Fortgeschrittene: Bernd Sattler (1.), Peter Strohmenger (4.), Mathias Richter (6.), Celina Richter (11.), Jana Hörr (12.)

Spezialisten: Florian Arnold (1.), André Sattler (5.), Patrick Sattler (10.)

Experten: Sandro Melchiori (1.), Max Reeb (4.)




Text: L.Hörr/Bilder: T.Gierth / M.Stein

Start der Hessenmeisterschaft in Hammelbach

Zur Auftaktveranstaltung der Trialmeisterschaft werden am Wochenende wieder über 100 Teilnehmer aus ganz Hessen und Thüringen erwartet. Die Mitglieder der ausrichtenden Vereine MSVg Hammelbach und IMS Schlierbachtal sind schon seit Wochen damit beschäftigt das Gelände in Hammelbach vorzubereiten, neue Hindernisse und Strecken zu errichten und das „Drumherum“ wie Verpflegung und Fahrerlager zu organisieren, damit die Fahrer mit einer spannenden, abwechslungsreichen Veranstaltung in die neue Saison starten können. Mit 12 Jugendliche und 20 Erwachsenen schickt die MSVg Hammelbach landesweit wieder einmal die meisten Fahrer ins Rennen, bei der IMS Schlierbachtal sind es 4 Erwachsene und 2 Jugendliche. Alle Fahrer bereiten sich seit Jahresbeginn intensiv mit Lehrgängen und Trainingseinheiten auf die Wettbewerbe vor. Einige waren dazu sogar in ganz Europa unterwegs, beispielsweise in Südfrankreich zum Gruppentraining und in Spanien zur Europameisterschaft, um die Fertigkeiten auf dem Motorrad zu verbessern und sich mit internationaler Konkurrenz zu messen. Die Veranstaltung beginnt am Samstag um 13 Uhr und am Sonntag um 11 Uhr, der Eintritt ist an beiden Tagen frei und es gibt Verpflegungsmöglichkeiten. Insbesondere für interessierte Kinder, Jugendliche und Erwachsene bietet dieses Wochenende eine gute Möglichkeit zu einem ersten Einblick in den spannenden Trialsport. Darüber hinaus bietet sich jeden Mittwochabend und Sonntagvormittag die Möglichkeit zu einem kostenlosen Probetraining in Hammelbach, Ansprechpartnerin hierfür ist Jugendleiterin Jana Hörr, Telefonnummer: 015123593633

Text: Luisa Hörr 

Ausschreibung HTJM/HTTC 2018

Die Ausschreibung findet Ihr auch als PDF Datei im Downloadbereich: 

http://msv-hammelbach.de/index.php/downloads/Trial/Trial-2018/

 

Bild: C. Richter

Startnummern HTJM/HTTC 2018

Text/Bild: C. Richter

51. Schwarzpulver-Rallye 2018

Wenn Motorrad fahren, Schießen und Party aufeinandertreffen ist wieder Schwarzpulverrallye in Hammelbach. Vom 08.-11. März treffen sich wieder die Biker aus ganz Deutschland zur Saisoneröffnung auf der Traditionsveranstaltung, die bereits zum 51. Mal stattfindet und für viele Teilnehmer DAS Highlight des Jahres darstellt. Die Rallye wird seit jeher durch die Veranstaltergemeinschaft aus Motorsportvereinigung Hammelbach und Sportschützenverein Hammelbach gemeinsam ausgetragen. 

Um Weitanreisenden die Möglichkeit zur Teilnahme zu erleichtern, können in diesem Jahr alle Fahrer bereits am Donnerstag starten. Die Gesamtwertung ergibt sich aus drei Disziplinen. Das Ziel der Fahrdisziplin ist es, die benötigten Buchstaben des diesjährigen Lösungsworts „Kimme und Korn“ zu sammeln. Dabei werden je nach Wertungsklasse zwischen 6 und 10 Kreisstädte angefahren. Auf dem Veranstaltungsgelände findet am Samstag dann die Geschicklichkeitsdisziplin statt, bei der die Fahrer zeigen müssen, dass sie Eins mit Ihrer Maschine sind. Anschließend schießen die Teilnehmer mit historischen Waffen und dem namensgebenden Schwarzpulver und können dabei die letzten entscheidenden Punkte für die Gesamtwertung sammeln. Neben Einzelfahrern können auch Teilnehmer mit Beifahrern/Sozius teilnehmen und Mannschaften angemeldet werden.

Am Samstagabend findet um 19:30 die Siegerehrung statt, anschließend die Biker Party mit Barbetrieb und Livemusik, bei der auch alle interessierten Besucher willkommen sind, die nicht an der Rallye teilnehmen. Für das leibliche Wohl ist über das gesamte Wochenende gesorgt.

Jährlich nehmen über 200 Fahrer an der Schwarzpulverrallye teil, einige davon sind schon seit mehreren Jahrzehnten dabei. Ein Großteil der Teilnehmer zeltet bei jedem Wetter im Wald, der direkt an das Veranstaltungsgelände angrenzt. Somit stehen neben dem Wettbewerb auch das Beisammensein bei Gesprächen am Lagerfeuer und gemeinsamen Frühstück im Vordergrund, wobei schon einige echte Männer- und auch Frauenfreundschaften entstanden sind.

Ausführliche Informationen sind auch auf der Homepage www.schwarzpulver-rallye.de zu finden, Zuschriften und Anmeldungen sind zu richten an:

Laura Stein
Fürther Straße 8
64689 Hammelbach
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Text: L.Hörr 

 

 

 

      

 

 

 

 

 

 

     

Seite 1 von 16

Free business joomla templates